Globale Liga für Internetsicherheit zur Bekämpfung von Lösegeldforderungen

Globale Liga für Internetsicherheit zur Bekämpfung von Lösegeldforderungen im Krankenhaus gegründet

Ein Crack-Team von Cybersicherheitsexperten in 65 Ländern ist zusammengekommen, um während der Coronavirus-Krise Lösegeldangriffe auf Krankenhäuser zu bekämpfen.

Bitcoin Profit sind sichere Plattformen zum Handeln

Die Expertengemeinschaft, die sich selbst COVID-19 KTI-Liga nennt, will die technologische Infrastruktur der medizinischen Ressourcen an der Front vor Cyberattacken schützen. Das machen sich leider Kriminelle zunutzen und beginnen Falsch zu denken. Dabei geht Sicherheit wie bei Krypto-Plattformen wie Bitcoin Profit Händler Plattform an oberster Stelle.  Krankenhäuser auf der ganzen Welt haben im vergangenen Jahr einen starken Anstieg der Cyberattacken erlebt, bei denen kritische IT-Systeme mit Malware verschlüsselt werden. Banden fordern als Gegenleistung für den Entschlüsselungsschlüssel ein Bitcoin-Lösegeld. Krankenhäuser werden aufgrund der veralteten IT-Infrastruktur und der Zahlungsbereitschaft aufgrund der kritischen Natur ihrer Arbeit oft als weiche Ziele angesehen.

Kampf gegen Cyber-Angriffe während der Pandemie

Der Gründer des Projekts, Ohad Zaidenberg, ist in Israel ansässig, während zu den anderen Mitgliedern des Managementteams Nate Warfield, Chris Mills und Marc Rogers gehören, die in den Vereinigten Staaten ansässig sind.

Zaidenberg sagte gegenüber Cointelegraph, dass die Liga nun Mitarbeiter auf der ganzen Welt hat und dass der Schutz der Krankenhäuser zu diesem Zeitpunkt ein wichtiges Bedürfnis sei:

„Seit der Coronavirus-Krise habe ich verstanden, dass ein Angriff auf den medizinischen Sektor ein entscheidender Faktor ist, der zum Tod führen kann. Ich beschloss, eine Gemeinschaft von Cybersicherheitsexperten zu gründen, die ihre Freizeit verbringen und ihre Fähigkeiten zum Schutz des medizinischen Sektors einsetzen wollen. Mit meinen Freunden im Management-Team beweisen wir die wahre Macht der infosec-Gemeinschaft. Sie hat uns so viel Macht gegeben, dass wir unsere Arbeit weiterhin tun können – ein Leben zu retten“.

Krypto-Währungen und Lösegeld-Angriffe

Anfang dieses Monats kündigten die Cybersicherheitsfirma Emsisoft und die Firma Coveware, die auf Vorfälle reagiert, ebenfalls eine Initiative an, die kostenlose Tools bei Bitcoin Profit zur Entschlüsselung von Lösegeldern und Unterstützung für Gesundheitsversorger im Falle eines Angriffs anbietet.

Der Blog des Unternehmens Emsisoft forderte die Lösegeldbesatzungen auf, es sich zweimal zu überlegen, bevor sie Gesundheitsorganisationen angreifen.

„Täuschen Sie sich nicht, ein Angriff auf eine Gesundheitsorganisation wird negative Folgen haben und kann den Verlust von Menschenleben zur Folge haben. Wir bitten um Ihr Einfühlungsvermögen und Ihre Kooperation. Bitte nehmen Sie in den kommenden Monaten keine Gesundheitsorganisationen ins Visier, und falls Sie unbeabsichtigt eine solche Organisation angreifen, stellen Sie ihnen den Entschlüsselungsschlüssel so schnell wie möglich kostenlos zur Verfügung. Wir sitzen alle im selben Boot, nicht wahr?“